Baugenehmigung für ZAM in München erteilt

München, 16. März 2021. Mit dem zukunftsweisenden Isaria-Projekt „ZAM“ in München geht es weiter voran. Jetzt erteilte die Landeshauptstadt München die Baugenehmigung für das neue Stadtteilzentrum des Stadtteils Freiham. Damit ist grünes Licht gegeben für den Bau von 332 Wohnungen sowie 5.400 m² Büro- und Praxisflächen sowie auch für ca. 6.000 m² Einzelhandelsflächen.

Das Projekt wird in enger Abstimmung mit der Landeshauptstadt realisiert. So nimmt Isaria gemeinsam mit der Landeshauptstadt München und dem Beratergremium Freiham-Nord die Bemusterung der Fassaden vor, die einmal den Stadtplatz umgeben werden. Geplant ist, die ersten Schritte zur Fassadenbemusterung vorzunehmen.

Die Arbeiten an der Baugrube des Projektes ZAM sind bereits seit Ende Januar 2021 im vollen Gange. Im Sommer 2021 soll sie fertig gestellt sein. So kann es dann nahtlos mit den Rohbauarbeiten weiter gehen.

Über Isaria München Projektentwicklungs GmbH

Isaria ist auf die Entwicklung von nachhaltigen Gebäuden und Stadtquartieren im urbanen Raum spezialisiert. Bereits ab dem Ankauf bis hin zur Bauphase durchlaufen alle Projekte standardmäßig Nachhaltigkeitsanalysen. Ziel ist dabei stets die möglichst ressourcenschonende Entwicklung lebenswerter Stadtquartiere, zum Beispiel auf dem Gelände der MD Papierfabrik in Dachau, wo in den kommenden Jahren bis zu 1.000 Wohnungen entstehen sollen. Isaria ist ein Unternehmen der in Berlin ansässigen Deutsche Wohnen Gruppe.

Informationen zum Unternehmen: www.isaria-muc.com

Pressekontakt Isaria

Wilhelm Brandt
Isaria München Projektentwicklungs GmbH
Leopoldstraße 8 | 80802 München

069 15629624

Anfrage senden